Notariat

Sie tauschen die Schloßallee mal schnell gegen die Hauptstraße aus,
anschließend bauen Sie noch zwei Hotels und erhalten Miete.
So schön kann das private Eigentum sein...

... jedoch nur bei Monopoly. Im wahren Leben hilft der Notar.

» Der Notar

Der Notar ist in Deutschland als unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes für die Beurkundung von Willenserklärungen auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege tätig.

WIKIPEDIA

» Auszug aus Tätigkeitsgebiet

GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRÄGE

TESTAMENTE ERBVERTRÄGE EHEVERTRÄGE

Dieses ist natürlich nur ein kleiner Auszug aus dem Tätigkeitsgebiet.

» Häufige Probleme

Ihr Ehepartner und Sie wollen gemeintschaftlich testieren, jedoch wissen Sie nicht ob die dabei von Ihnen gewälte Form korrekt ist?

» WIR HELFEN IHNEN GERNE DABEI

Der Notar und sein Aufgabenfeld

» Aufgaben des Notars

Der Notar hat die Aufgabe, Rechtsgeschäfte oder auch rechtliche Erklärungen jeglicher Art, wie z.B. ein Testament  zu beurkunden. Beurkundungen können betreffen z.B. Grundstückskaufverträge, Eheverträge, Testamente, Erbverträge, Erbverzichte oder auch Gesellschaftsgründungsverträge zu beurkunden.
Hauptaufgabe des Notars ist es dabei, den Willen der Beteiligten zweifelsfrei festzuhalten und auf mögliche rechtliche Tragweiten hinzuweisen, um zukünftige Streitigkeiten zu vermeiden.

Im alltäglichen Bereich wird gerade bei risikoreichen Geschäften mit weitreichenden Rechtsfolgen die notarielle Beurkundung  vom Gesetz gefordert.
Der Notar hilft neben Immobiliengeschäften mit Fragen zu Kauf und Belastung, bei dem Entwurf von Testamenten und Erbverträgen und den heute immer wichtiger werdenden Vorsorgevollmachten sowie Patientenverfügung.
Wer einmal als pflegender Angehöriger die Probleme von Betreuungssituationen oder auch fehlenden Patientenverfügungen erlebt hat, weiß warum diese Vorsorgeregelungen dringend bedacht werden sollten.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung von Verträgen, Testamenten, Gesellschaftsgründungen etc. Zudem ist gerade auch bei Überlegungen zur Gestaltung der Nachlassregelung wegen der oft komplizierten Gesetzeslage und den nicht bedachten Folgen eine rechtzeitige Beratung durch einen Notar sinnvoll, oftmals dringend erforderlich.

Häufig ist auch die Einsicht in öffentliche Register (Grundbuch, Handelsregister, Vereinsregister) erforderlich. In vielen Fällen, gerade in handelsrechtlichen Angelegenheiten, ist die digitale Übersendung und Beglaubigung durch den Notar heute unerlässlich.

Fragen Sie gerne bei uns nach. Wir beraten Sie gerne.

Zuständige Notarkammer :

Rheinische Notarkammer
Köln Burgmauer 53
50667 Köln

Deutschland Tel: 0221/2575291
Fax: 0221/2575310

zur Berufsbezeichnung: Notar Die Berufsbezeichnung wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: Nordrhein-Westfalen) verliehen. Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen finden Sie in:
Bundesnotarordnung (BNotO)
Beurkundungsgesetz (BeurkG)

Richtlinien für die Amtspflichten und sonstigen Pflichten der Mitglieder der Rheinischen Notarkammer (Richtlinien der Rheinischen Notarkammer) Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DNotO) Kostenordnung (KostO)